Menú principal

Menu pie

Cabecera

Unsere Garantie: eine lange, geduldige Wartezeit

Cabecera

Der Geschmack der Zeit: Monaten lang in den Barriques, Jahre in den Flaschenracks

 

Der Wein wird mindestens 12 Monaten lang für Crianza und 18 für Reserva in französischen Eichenbarriques in den Reifungskellern ausgebaut, maximal auf zwei Ebenen übereinander gelagert. Damit der Wein nicht in Kontakt mit der Luft gerät, werden die Fässer täglich nachgefüllt. Die Barriques werden regelmäßig geleert, mit heißem Wasser hochdruckgestrahlt, desinfiziert und wieder gefüllt. Dadurch findet eine langsame, natürliche Dekantierung statt, die ein anschließendes aggressives Filtern erspart, das das Potential des Weins beeinträchtigenkönnte.

Die Reifung findet in 225-Liter-Barriques statt, bei der Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Belüftung in den Reifungskellern konstant überwacht werden.

Schließlich wird der Wein in die Tanks in der Abfüllabteilung übergeführt, wo er in Flaschen abgefüllt wird. Diese werden zwischen 4 und 15 Jahren gelagert und auch hier permanent auf Temperatur und Luftfeuchtigkeit kontrolliert, bis der lange Reifungsprozess beendet ist.